Sonne im Herbst :)

Es ist Mitte November und nach dem irritierend warmen Start in den Herbst werden die Nächte endlich kühler – da fahren Gemüse und Gärtner*innen langsam ihren Stoffwechsel herunter! 🙂

Ob da wohl gerade von den dicken Kohlköpfen geschwärmt wird??

Noch gibt es aber einiges an Gemüse einzulagern: Zum Beispiel wird der Chicoree, der Anfang dieses Sommers gesät wurde, jetzt ausgemacht, die Blätter gekappt, und der Wurzelstock zum Austreiben bis zum kommenden Frühjahr in Sand gesetzt.

Zum Austreiben im Sand wird das meiste Grün gekappt - das Herz aber muss zum Neuaustrieb stehen bleiben!
Bei so motivierten Helfer*innen leidet vielleicht auch mal das Werkzeug - aber es ist auch schnell wieder repariert. 😀

Woanders wird währenddessen der Sellerie geputzt und außerdem noch fleißig abgeerntete Beetfläche für den Winter mit Mulchmaterial bedeckt.

Mittags bei Vegu 🙂
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert